Unser Politischer Aschermittwoch in Pfarrkirchen

Pressemitteilung:

Rottal-Inn. Viel zum Lachen gab es beim «Politischen Aschermittwoch» der Grünen Rottal-Inn im Lokal Grün in Pfarrkirchen. Die Gstanzlqueen Renate Maier aus Pfarrkirchen machte ihrem Ruf alle Ehre und derbleckte die Politik im Landkreis nach allen Regeln der Kunst.

Der Landrat, der täglich neue Flyer in die Kamera hält, die Grüne Mia, die an seinem Stuhl rüttelt und die Stadtpolitik in Pfarrkirchen wurden ausgiebig besungen. «Wenn mia a Landrätin hätten, kannt‘ ma’s Klima guad retten», war einer der vielen Reime, der besonders gut ankam. Natürlich bekamen auch die vielen Gäste noch einzeln ihr Fett weg, wie es sich beim Gstanzl-Singen gehört. Als dann noch Ludwig Reil spontan auf die Bühne kam und mit Renate Witze erzählte, wirklich kein Auge mehr trocken. 

Landratskandidatin Mia Goller berichtete in ihrer Begrüßung vom Politischen Aschermittwoch mit Robert Habeck in Landshut. Der Bundesvorsitzende hatte sich wie Goller als Bezirkssprecherin der Grünen Niederbayern Zeit genommen, um mit den demonstrierenden Landwirten zu diskutieren. Goller: «Ich freue mich jedes Mal, wenn ich auf die Leute von Land Schafft Verbindung treffe. Ich habe ihnen gesagt, dass sie genau auf der richtigen Veranstaltung sind, wenn sie auf der Suche sind nach Partnern, die ihnen helfen, die Herausforderungen wie Klimawandel und Umweltschutzauflagen zu bewältigen. Der CO2-Speicher in den Böden wird eine große Herausforderung, die unsere Bauern meistern.»
Auch Habeck betonte, dass die Landwirtschaftspolitik bisher in die falsche Richtung gelaufen sei und mit seiner Partei Lösungen gefunden werden können, wie «die Subventionen wirklich gerecht und nach Umweltkriterien verteilt werden.»

Passauer Neue Presse vom 01.03.2020
Den Artikel gibt’s hier auf PNPplus

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel