Bundestag beschließt Agrarpaket für eine zukunftsfeste Landwirtschaft 

MdB Schönberger zeigt sich erfreut – Union lehnt das Paket ab 

«Unter Führung von CDU/CSU hat es nichts zur Stärkung der Landwirtschaft gegeben – auch keine Entbürokratisierung. Die Ampelregierung ändert dies nun ohne die Stimmen der Union und beschließt ein Agrarpaket für eine zukunftsfeste Landwirtschaft», teilt die Bundestagsabgeordnete Marlene Schönberger (Bündnis 90/Die Grünen) in einer Pressemitteilung mit. 

Das neue Paket hat neben der Umsetzung der EU-Änderungen drei Teile:

  1. Die steuerlichen Gewinnglättung für Einkünfte aus der Landwirtschaft.
  2. Die zusätzliche Förderung von Weidetierhaltung auf Grünland ohne eine Kürzung der Basisprämie.
  3. Zudem bringen wir die Novelle des Agrarorganisations- und Lieferkettengesetz in den Bundestag ein, damit Landwirtinnen und Landwirte in der Wertschöpfungskette gestärkt werden.

Zusätzlich kommt der größte Bürokratieabbau in der Landwirtschaft, heißt es in einer Pressemitteilung. 

«Damit sind die Betriebe aber noch lange nicht auf einem guten Weg für die Zukunft und den Klimawandel. Es wird weitere Maßnahmen brauchen, sonst kommt es zu noch größerem Frust, gerade für die Jüngeren in der Landwirtschaft. Wir als Ampelregierung machen aber deutlich, dass wir an der Seite der Landwirtschaft stehen und packen jahrelangen Reformstau an.», so die Abgeordnete weiter. 

Bild von Bluemoont auf Pixabay

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.