Allgemein

Fragen an den Landrat

Unser Fragenkatalog an Landrat

Nicht nur Maria Watzl fehlt die Möglichkeit zur politischen Arbeit in den Kreisgremien. Auch bei der gesamten Kreistagsfraktion haben sich in der «sitzungsfreien Zeit einige Fragen angesammelt», wie Sprecher Günther Reiser schreibt. Er hat deshalb Landrat Michael Fahmüller einen Fragenkatalog mit der Bitte um Beantwortung geschickt.

Weiterlesen »

Neu gewählte Kreisrätin verärgert über fehlende Möglichkeit zur politischen Arbeit

Neu gewählte Kreisrätin verärgert über fehlende Möglichkeit zur politischen Arbeit

Wie schon so viele Ausschutzsitzungen zuvor, wurde auch die letzte Sitzung dieses Jahres auf Kreisebene abgesagt. Politische Arbeit ist möglich auf Bundesebene, Landesebene in den Bezirken und selbstverständlich in allen Gemeinde- und Stadträten, lediglich auf Kreisebene wurde seit der Wahl des neuen Kreistages der größte Teil der geplanten Sitzungen abgesagt.

Weiterlesen »

Grüne strikt gegen «Kleeblatt»

Nun melden sich auch die Grünen in Sachen des geplanten „Kleeblatts“ an der B 388 in Hebertsfelden-Edhof zu Wort: Mit einer Pressemitteilung hat sich Günther Reiser, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Kreistag und Gemeinderat in Hebertsfelden, an die Redaktion gewandt. Darin kritisiert er das Vorhaben des Staatlichen Bauamts als überdimensioniert.

Weiterlesen »

Lockdown im Landkreis

Familien sind systemrelevant

Die Einschränkungen und Schließungen, die Covid 19 derzeit in Rottal-Inn und ganz Bayern verursacht, werden kontrovers diskutiert. Auch bei den Grünen MandatsträgerInnen herrscht ein reger Austausch und nicht in jedem Punkt sind sich alle einig – wie in der jüngsten Online-Konferenz deutlich wurde. Unsere Pressemitteilung zum Thema Lockdown und Schließung von Bildungseinrichtungen

Weiterlesen »

Lockdown im Landkreis

Lockdown – und nun?

Dass es zum Lockdown kommt, war klar, angesichts der Zahlen, die im Landkreis gemessen werden.
Dass es zuerst und vor allem die Schulen und Kitas trifft, ist nicht nachzuvollziehen und geradezu grotesk.
Unsere Position zu Schul- und Kindergartenschließungen im Landkreis.

Weiterlesen »

Endlager-Idee

«Der wohl gerechteste Standort für ein Endlager wäre der Keller der CSU-Zentrale in München.
Da waren und sind die zu Hause, die jahrzehntelang die Gefahren verharmlost und die Atomlobby ‚zum Wohle‘ Bayerns hofiert haben.»

Weiterlesen »