Informationspaddeltour auf der frei fließenden Donau 

Liebe grüne Freundinnen und Freunde, 

die Donau ist ein europäisches Naturjuwel, das seinesgleichen sucht und vieles bündelt, was uns GRÜNEN wichtig ist. Zwischen Straubing und Vilshofen darf sie frei fließen und dort zeigt sie sich von ihrer besten Seite: die Auwälder, die die Ufer säumen, sind Hotspots der Artenvielfalt. Gemeinsam mit einem breiten gesellschaftlichen Bündnis setzen wir uns seit Jahrzehnten für den Erhalt dieses freifließenden Abschnitts ein. Dass die Wahl auf den sanften Ausbau ohne Staustufe fiel, dürfen wir als unseren großen Erfolg werten. Das geplante Motto für die diesjährige Donaupaddeltour ist die Betrachtung des Landschafts-wasserhaushalts im Einzugsgebiet der Donau/Isar. Die Niederschlags- und Bodenfeuchte-Situation verändert sich. Beispiele dafür gibt es viele: dürre Böden erschweren die land-wirtschaftliche Nutzung, Flächenversiegelungen und Monokulturen erhöhen die Gefahren schnell steigender Hochwasserpegel usw. Wir paddeln mit Kanus von Deggendorf bis zur Mühlhamer Schleife. Je nach Zeitkontingent landen wir auf einer Uferstelle als Rastplatz und etwas länger in Niederalteich an. Wir freuen uns auf Eure Teilnahme Mia Goller, Toni Schuberl, Marlene Schönberger, Erhard Grundl, Claudia Woller, Max Retzer 

Veranstalter:
Mia Goller, MdL Sprecherin für Landwirtschaft und Wald
Toni Schuberl, MdL; rechtspolitischer Sprecher
Marlene Schönberger, MdB;
Erhard Grundl, MdB; Obmann Unterausschuss Auswärtige Kultur u. Bildungspolitik
Claudia Woller und Max Retzer, Bezirksvorsitzende 

Kontakt/Anmeldung:
Abgeordnetenbüro Toni Schuberl, Theresienstr. 7, 94032 Passau; Tel.: 0851/95178095 E-Mail: diana.niebruegge@gruene-fraktion-bayern.de 

Informationen:
Wir stellen für 50 Personen Boote und Ausrüstung. Die Plätze sind schnell vergeben. Um baldige und verbindliche Anmeldung wird daher gebeten. Solltet Ihr nach erfolgreicher Anmeldung dennoch absagen müssen, so teilt uns dies bitte umgehend mit. 

Kann ich mit dem eigenen Boot teilnehmen?
Ja. Jeder kann mit einem eigenen Boot an der Tour teilnehmen. Einen Bustransfer vom Gasthaus „Mühlhamer Keller“ zurück nach Deggendorf können wir jedoch nur gewährleisten, wenn es dazu vorher eine verbindliche Anmeldung gibt. 

Was sollte ich mitnehmen?
Kopfbedeckung, Sonnencreme, Badekleidung, evtl. trockene Ersatzwäsche und Getränke, notfalls Regenschutz. Bargeld/Bankkarte für das abschließende Treffen im „Mühlhamer Keller“. Kleine Seesäcke sind ideal. 

Findet die Bootstour bei jedem Wetter statt?
Prinzipiell lassen wir uns von kleinen Regenschauern nicht abhalten. Bei Dauerregen und Hochwasser müssen wir die Tour kurzfristig absagen. Ein Ersatztermin ist nicht vorgesehen. Die Entscheidung, ob die Bootstour stattfindet oder nicht, fällt am Donnerstag, den 04.07.2024 im Laufe des Tages. Ich hoffe, Ihr habt dafür Verständnis, dass wir nicht allen TeilnehmerInnen telefonisch Rückmeldung geben können. Bitte teilt uns deshalb bei der Anmeldung eine E-Mail-Adresse mit. 

An- und Abreise mit der Bahn: Abfahrt München Hbf 9:24 Uhr Umstieg in Plattling Ankunft Deggendorf Bahnhof 11:14 Uhr Beginn Paddeltour 12:00 Uhr 

Rückfahrt Bustransfer: Abfahrt Gasthaus Mühlhamer Keller pünktlich um 17:00 Uhr 
Ankunft (Bus) Plattling 17:40 Uhr Bahnhof 
Ankunft (Bus) Deggendorf 18:00 Uhr Abfahrt (Zug) Plattling 18:02 Uhr 
Ankunft München Hbf 19:37 Uhr 

Sonntag
07.07.2024
11:30 ‐ 17:00 Uhr
Donaustrandhaus
Eginger Str. 42
94469 Deggendorf

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.